Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2020
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2020
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2020
Elsterschloss-Gymnasium
Winter 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
29.09.2020

Chorlager unter Sonderbedingungen

Chorlager 1 Bildgröße ändernChorlager 7 Bildgröße ändernDie Corona Krise hat uns alle im festen Griff. Das öffentliche Leben verläuft eingeschränkt. Betroffen sind davon auch schulische Aktivitäten. So wurden die lange geplanten und ausgiebig vorbereiteten Chorauftritte ausgesetzt. Um das gesangliche Niveau des Chores aufrecht zu erhalten und die neuen Chormitglieder einzuarbeiten, wurde in der Woche vom 7. bis 11.9. zumindest das im Juni ausgefallene Chorlager nachgeholt.

Dank des guten Wetters liefen die Proben im Freien sehr gut und die Tage insgesamt eigentlich so wie immer. Am Vormittag probte der Gesamtchor eine Auswahl an Titeln, am Nachmittag probten die einzelnen Stimmgruppen. Weiterhin wurde nachmittags das Volleyball-Feld und das Trampolin genutzt.

Für die Finanzierung des Chorlagers bedankt sich der Chor bei allen Eltern und natürlich beim Förderverein, der wie immer eine Finanzspritze leistete.

DNA zum Greifen nah

Als wir, die Schüler der 12 f, am 24.08.2020 zusammen mit Frau Thiere das Experiment der Extraktion der DNA durchführten, staunten wir alle nicht schlecht.

dna2020 1Das Experiment bestand daraus, die DNA aus ihrem Zellkern zu befreien, indem wir zuerst die Lebensmittel (Tomate, Zwiebel, Banane) zerkleinerten und mörserten bzw. pürierten. Durch diesen Prozess werden die Biomembranen der Zellen zerstört.

Danach haben wir die kleinen Stücke zusammen mit Wasser, Spülmittel und Salz vermischt, um eine noch bessere „Zerstörung“ der Zellenmembranen bzw. Kernmembran zu erhalten. Nach dem 15-minütigen 60 Grad heißen Wasserbad haben wir dann die Substanz filtriert. Dieser Vorgang diente dazu, nur das Wasser samt DNA durchzulassen.

Bis dahin war aber leider noch nicht viel von der Erbsubstanz zu sehen.

Als letztes wurde Ethanol langsam an dem Reagenzglas hinuntergelassen. Nun bildeten sich zwei Schichten: über der unteren Decke, welche hauptsächlich aus dem Saft des Gemüses und Wasser bestand, bildetet sich die Ethanolschicht. Endlich war auch die Erbsubstanz sichtbar! Sie schwamm zwischen den beiden Ebenen und war relativ durchsichtig. Durch die Zugabe von dem Alkohol hatte sich die DNA wieder aufgewickelt und eine feste Struktur bekommen, da dieser ihre Wasserlöslichkeit herabsetzte.

Mit einem Holzstab hätte man die Erbsubstanz herausfischen können, jedoch war dies nicht möglich, da sie zu schnell zerfiel.

Letztendlich konnten wir feststellen, dass es möglich ist, durch die biochemischen Kräfte die Erbsubstanz selbst mit dem bloßen Auge zu sehen. Die DNA eines jeden Lebens ist gut geschützt und dennoch zum Greifen nah.

Sophia Wachtel, 12f

Ein Schulhof zum Träumen

Im zweiten Halbjahr des letzten Schuljahres wurde auf der Basis umfangreicher Projektplanung unser Schulhof I (Richtung Parkplatz) durch Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a  neu gestaltet. Angeleitet wurden sie durch ihre Fachlehrerin Frau Richter und weitere Helferinnen und Helfer.

Mit diesem Projekt verbunden war die Teilnahme am Handwerkswettbewerb der Firma Würth, welche 1000€ Gewinn ausgesetzt hatte. In Folge der ansprechenden Projektplanung stand diese Summe dann auch zur Verfügung.

Weitere Firmen unserer Region beteiligten sich ebenfalls.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei

  • Systembau-Röck GmbHHof1 Schild klHof1 Stein kl2
  • Anlauff Steinmetz GmbH
  • Hübscher Malerfachbetrieb GmbH
  • Holz-Zentrum Theile GmbH.

Großer Dank gilt auch Adrian Horstmann, welcher während der Corona-Schulschließung die Arbeiten uneigennützig unterstützte.
Die geplante Eröffnungsveranstaltung (30.04.20) musste leider ausfallen. Vielleicht holen wir sie noch nach.

Sozialarbeit am Elsterschloss-Gymnasium

Hallo liebe SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern, Personensorgeberechtigte,

ab dem Schuljahr 2020/2021 werde ich euch/Ihnen als zusätzliche pädagogische Fachkraft im Bereich •Sozialarbeit an Schulen• am Elsterschloss-Gymnasium zur Verfügung stehen dürfen. Das Neue in diesem Schuljahr ist, dass ich von Montag bis Freitag präsent sein darf, um euch/Ihnen als Ansprechpartner in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ich freue mich auf euch/Sie und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichem Gruß

Marcel Schikora

Willkommen zum Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

ich begrüße euch/Sie, auch im Namen aller Kolleginnen und Kollegen, ganz herzlich zum Schuljahr 2020/21 am Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda.
Von Vorfreude und Spannung darauf geht es mit Sicherheit bis zur Trauer über das Ende der Ferien in eurer/Ihrer Gefühlsskala.
Wir hoffen gemeinsam, dass es trotz der nach wie vor notwendigen Besonderheiten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ein erfolgreiches und für alle interessantes Schuljahr wird.

Ich bitte euch/Sie alle, die gegebenen Hygiene-Regelungen (z.B. Maskenpflicht in Fluren und Gängen) sorgfältig einzuhalten.
Denkt bzw. denken Sie daran, dass es in der Schule und im Umfeld viele gefährdete Personen gibt! 

Sehr geehrte Eltern,
auch Sie möchte ich zum neuen Schuljahr auf diesem Weg grüßen. Da das direkte Zusammentreffen zwischen Eltern und Lehrern begrenzt werden soll, wird die Kommunikation mehr als sonst über e-mail und Telefon laufen. Ich hoffe sehr, dass wir auch so immer im Kontakt bleiben können.

Noch ein Hinweis an dieser Stelle: Am ersten Schultag (10.08.2020) werden wir nach der 5. Stunde für alle Klassen den Unterricht beenden. 

Alles Gute, besonders Gesundheit wünscht euch/Ihnen
Martin Goebel
Schulleiter

Lucas Hagendorn (9d) erfolgreich beim Wettbewerb "Chemie- die stimmt"

Seit 30 Jahren haben die Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der Landesolympiade Chemie unter Beweis zu stellen. Die Landesolympiade besteht aus drei Runden, die z.T. mit Aufgaben versehen sind, die über den Schulstoff hinausgehen. Im Wettbewerbsjahr 2019/2020 beteiligten sich 273 Schülerinnen und Schüler aus ganz Brandenburg, um in die Finalrunde einzuziehen. Von unserer Schule konnte sich Lucas Hagendorn aus der Klassenstufe 9 für das zweitägige Landesfinale in Cottbus qualifizieren und hätte Ende März gegen die 14 weiteren Finalisten seiner Jahrgangsstufe um eine möglichst gute Platzierung gekämpft. Leider musste das Finale aufgrund der Covid 19-Pandemie abgesagt werden. Das Land Brandenburg ist das einzige Bundesland Deutschlands, das über eine landeseigene Chemieolympiade verfügt. Die anderen Bundesländer haben die Möglichkeit, beim bundesweiten Wettbewerb "Chemie-die stimmt!", ihren Schülerinnen und Schülern einen vertieften Einblick in die Chemie zu vermitteln. Auch in den anderen Bundesländern sollten im März die Landesrunden ausgetragen werden, um die sechs Besten der Länder zu ermitteln, die schließlich an den länderübergreifenden Regionalrunden (in Rostock, Merseburg und Darmstadt) teilgenommen hätten. Die sechs Besten Nachwuchschemiker aus Brandenburg der Jahrgangsstufen 9 und 10 aus dem Landesfinale wären somit nach Rostock gereist. Da auch „Chemie-die stimmt!“ keine zentralen Veranstaltungen durchführen durfte, wurde ein Alternativprogramm erstellt. Dieses bestand aus anspruchsvollen Aufgaben, die zuhause gelöst und an die Landesbeauftragten gesendet wurden. Aus dieser Runde konnten schließlich die Landesbesten ermittelt werden. Lucas erzielte landesweit den 6. Platz und durfte in der Regionalrunde sein Wissen unter Beweis stellen.

Normalerweise hätten die Teilnehmer eine Woche lang interessante Tage in Merseburg, Darmstadt oder Rostock verbracht, experimentiert, analysiert, Exkursionen unternommen, eine Klausur geschrieben und vor allem Kontakte geknüpft. In diesem Jahr konnte lediglich die dreistündige Klausur der Regionalrunde durchgeführt werden. Diese fand zuhause an einem Sonntag unter online-Aufsicht des Organisationsteams mit Unterstützung der Universität Münster in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt. Um die 30 Finalisten der 9. und 10. Klasse von rund 200 Qualifizierten zu ermitteln, waren die Aufgaben sehr anspruchsvoll und so gestaltet, dass die Meisten nur unter 50% lösen können. Die Themen in der Klausur beliefen sich auf die Kernchemie, Thermit, Trennverfahren und einem komplexen Multiple-Choice Teil. Da die online-Aufsicht sehr gut funktionierte, wurde die Siegerehrung ebenfalls über das Internet, umrahmt von einem kleinen Programm und zweier Vorträge durchgeführt. Leider konnte Lucas nicht in das Bundesfinale einziehen. Er erhielt für seine Leistung eine Auszeichnung vom Ministerium für Jugend, Sport und Bildung (MBJS) mit Unterschrift der Bildungsministerin.

Herzlichen Glückwunsch!
B. Lentzsch, Fachschaftsleiterin Chemie 

Die Internationale JuniorScienceOlympiade 2020

juniorscience2020kDie IJSO ist die jüngste der sechs ScienceOlympiaden, die das IPN-Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik organisiert. Jedes Jahr registrieren sich bundesweit mehr als 4 000 Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren für den vierstufigen Aufgabenwettbewerb, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Kultusbehörden der Länder gefördert wird.(weitere Informationen unter www.ijso2020.de)

Auch in diesem Schuljahr nahmen Schüler des Elsterschloss-Gymnasiums an den einzelnen Runden des Wettbewerbs teil. Dabei müssen Aufgaben und Experimente gemeistert werden, die z.T. deutlich über den Schulstoff hinausgehen. In diesem Jahr gelang es Laurenz Kuna und Robin Richter alle drei Auswahlrunden zu absolvieren. Ein toller Erfolg für dieses Team.

Für diese Leistung wurden sie anlässlich der Zeugnisübergabe mit den Urkunden geehrt.

Unseren Glückwunsch zu dieser bisher einmaligen Leistung an unserer Schule.

Zeiten der Zeugnisausgabe 2019/20

Auf Grund des bis zum Schuljahresende noch gültigen Sonderstundenplans werden die Zeugnisse nach Jahrgangsstufen und Klassen zu unterschiedlichen Terminen ausgegeben.

Klasse      Zeit                              Raum
10a           22.06.20, 08.00 Uhr     MZH
10b           22.06.20, 11.00 Uhr     MZH
10c           23.06.20, 08.00 Uhr     MZH
10d           23.06.20, 11.00 Uhr     MZH

Jahrgänge 7-9
22.06.20, 6. Std. oder 23.06.20, 6. Std.in den jeweils anwesenden  Gruppen,
Räume laut Stunden- bzw. Vertretungsplan

Jahrgang 11
am 24.06., 3. Std., Räume laut Stunden- bzw. Vertretungsplan

Mit der Zeugnisausgabe ist jeweils das Schuljahr 2019/20 abgeschlossen.

Schulbeginn 2020/21 ist am 10.08.2020, Treff spätestens 7.40 Uhr
für die neue Klassenstufe 7 auf dem Schulhof 2,
für die neue Klassenstufe 11 auf dem Schulhof 1 und
für alle anderen Klassen in dem auf dem Board ausgewiesenen Raum.

Bis dahin wünsche ich schöne Ferien!
M.Goebel
Schulleiter

Abiturveranstaltung 2020 - ohne Besucher!

Auf Grund der am 27.05.2020 geänderten Eindämmungsverordnung ist der Abschluss für unsere Abiturientinnen und Abiturienten auf dem Schlosshof möglich.
Folgende einschränkende Bedingungen sind jedoch unbedingt zu beachten:

Es werden zwei getrennte geschlossene Veranstaltungen nur für vorangemeldete und genehmigte Familienmitglieder oder Gäste sein.
Die Informationen diesbezüglich gehen intern über die Abiturientinnen und Abiturienten heraus.
Der Besuch des Schlosshofs durch andere Personen ist am 12.06.2020 zwischen 12.00 Uhr und 19.00 Uhr nicht möglich!
Ein Bekränzungsmarsch durch die Stadt wird nicht erfolgen!

Obwohl wir uns sonst immer über das große Interesse an unseren Veranstaltungen freuen, bitte ich diesmal um Verständnis für die Einschränkungen.

M. Goebel
Schulleiter

LOGIN
Galerie
Termine
12 Okt 2020
Herbstferien 2020
17 Nov 2020
1. Elternsprechtag
18 Dez 2020
Zeugnisausgabe Klasse 12
21 Dez 2020
Weihnachtsferien 2020
16 Jan 2021
Tag der offenen Tür