Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2017
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2017 - Die Besten
Elsterschloss-Gymnasium
Kultur und Talenteförderung: Schulchor
Elsterschloss-Gymnasium
Verabschiedung der Abiturienten 2017
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
Blick vom Schlosspark
Elsterschloss-Gymnasium
Gärtnerhaus
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
28.05.2018

Power Kids

seminarkurs2018 1kseminarkurs2018 2kseminarkurs2018 3kWir, Jasmin, Jessica, Lars und Noah, vom Elsterschloss Gymnasium, führten am 15.02.2018 nun auch unser Projekt im Rahmen des Seminarkurses Studien- und Berufsorientierung mit der 5b der Friedrich-Starke-Grundschule Elsterwerda beim Kuroi-Tora-Kampfsportverein e.V. in Elsterwerda durch. Für den Tag haben wir Sport und Kreativität verbunden und so für jeden mindestens ein Highlight geboten. So führten Lars und Jasmin ein Selbstverteidigungstraining durch und Jessica und Noah bereiteten eine Bastelstraße vor.

Wir empfangen die Schüler in Begleitung durch Frau Brochwitz und Frau Ellernbeck um 10:15 Uhr, begrüßten sie und teilten die Klasse in zwei Gruppen. Der Zufall wollte es, dass sich jeweils eine Mädchen- und eine Jungengruppe bildete, sodass die Mädchen als erstes bastelten und die Jungen mit der Selbstverteidigung begannen. Gebastelt wurden Figuren aus Toilettenpapierrollen oder aus Steinen, wobei die Mädchen sehr kreative Ideen hatten und so viele schöne Figuren entstanden. In der Zeit haben sich die Jungen sportlich betätigt und begannen mit Übungen zum Aufwärmen und zur Lockerung der Muskulatur. Danach konnten sie verschiedene Übungen, zur Abwehr von Angriffen und zur Überwältigung der Angreifer, die durch Lars und Jasmin vorgezeigt wurden, ausprobieren.

Nach einer kurzen Mittagspause, mit Kartoffelsuppe, Wienern und Brötchen, tauschten wir die Gruppen untereinander aus. Jetzt bastelten Jessica und Noah mit den Jungen und Lars und Jasmin zeigten den Mädchen, wie man sich am besten selbstverteidigen kann. Auch hier funktionierte alles wunderbar und es entstanden an der Bastelstraße weitere tolle Kunstwerke und die Mädchen lernten auch einfache, aber effektive Griffe zur Selbstverteidigung. So waren wir dann schlussendlich gegen 14 Uhr mit allem fertig und konnten die ausgepowerten, aber glücklichen Grundschüler verabschieden.

Doch damit war unser Projekt noch nicht am Ende, denn wir trafen uns am darauffolgenden Samstag mit ein paar Eltern und deren Kinder, um unser Projekt vom Donnerstag auszuwerten, aber auch um unsere Schule zu präsentieren und so vielleicht Interesse für das Gymnasium zu wecken. Dafür trafen wir uns um 14 Uhr zu Kaffee und Kuchen in der Aula im Elsterschloss-Gymnasium. Nach unserer Präsentation tauschten wir uns noch mit den Eltern, aus die uns ihr positives Feedback in Bezug auf unser Projekt mitteilten und auch interessante Geschichten über ihre Schulzeit am Elsterschloss zu berichten hatten. Nachdem wir dann die Eltern verabschiedet hatten, konnten wir einen positiven Schlussstrich unter unser Projekt ziehen. Wir waren alle mit unserer Arbeit zufrieden und sind der Meinung, dass unser Projekt auch eine positive Auswirkung auf die Kinder hatte. Uns hat vor allem die Zusammenarbeit mit den Grundschülern Spaß gemacht und es hat uns gefreut, zu sehen wie interessiert und begeistert die Schüler bei der Sache waren. Für uns war das Projekt aber auch in dieser Hinsicht erfolgreich, da wir dadurch selbst erleben konnten was für ein Aufwand so ein Projekt mit sich bringt und wie viel Arbeit man hineinstecken muss, damit letztendlich alles passt. An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Frau Jordan bedanken, die uns die 5b vorgeschlagen hat und mit der wir immer im Kontakt standen und auch bei Frau Brochwitz und Frau Ellernbeck, die die Klasse an dem Tag begleitet haben. Unser Dank geht aber auch an Herrn Stolz, der uns die Räumlichkeiten des Kuroi-Tora-Kampfsportverein e.V. zur Verfügung stellte und auch für das Mittagessen sorgte. Schlussendlich möchten wir uns bei unseren Sponsoren, der Sparkasse Elbe-Elster, die uns mit einem Geldbetrag unterstützt hat und bei der Bauer Fruchtsaft GmbH in Bad Liebenwerda, die uns mit Säften für die Grundschüler versorgten.

Noah Roigk, Jessica Kümmel, Jasmin Wittstock, Lars Ratzka, Klasse 12

LOGIN
Wichtig!

Mündliche
Abiturprüfungen

22.-25.5.18

Galerie
Termine
14 Mai 2018
Praktikum Klasse 9
15 Jun 2018
Goldenes Abitur
19 Jun 2018
Schnupperpraktikum Klasse 8
22 Jun 2018
Bekränzung 2018
25 Jun 2018
Chorlager
10 Sep 2018
Studienfahrtwoche 2018/19