Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2018
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2018 - Die Besten
Elsterschloss-Gymnasium
Kultur und Talenteförderung: Schulchor
Elsterschloss-Gymnasium
Verabschiedung der Abiturienten 2018
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
Blick vom Schlosspark
Elsterschloss-Gymnasium
Gärtnerhaus
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
21.11.2018

Israelischer Besuch im Elsterschloss

israel18 1kisrael18 2kisrael18 3kisrael18 4kOft ist die Rede davon, dass man, um andere Länder und Kulturen kennenzulernen, sich vor allem mit den Menschen des jeweiligen Landes austauschen muss. Gelegenheit dazu hatten wir, gemeinsam mit einigen anderen Schülern des Gymnasiums und weiteren Gästen, am 28. Juni 2018.
Denn an diesem Tag wurde die israelische Delegation der Ben Gurion High School aus Herzlia (Israel) feierlich am Elsterschloss empfangen, nachdem im Mai bereits vier unserer Lehrer und Lehrerinnen in Israel zu Gast waren. Nun statteten die Schulleiterin Anat Peri sowie drei weitere Lehrkräfte unserem Gymnasium also einen Gegenbesuch ab.

Zunächst begrüßte unser Schulleiter Herr Goebel alle Gäste herzlich in unserer Aula und eröffnete mit einer kleinen Empfangsrede die sorgsam und aufwändig vorbereitete Veranstaltung. Anschließend spielte Eicca Berentz ein Stück auf dem Klavier und die Schüler Annika Meusel und Adrian Horstmann aus der elften Klasse richteten einige Worte an die Gäste, wobei sie besonders auf die Wichtigkeit von Respekt, Toleranz und Akzeptanz verwiesen. Schließlich stellte sich auch die Schulleiterin der israelischen Schule Frau Anat Peri vor. Sie berichtete von ihrer 10-jährigenFreundschaft mit unserer Lehrerin Frau Starke, sowie über ihre Schule in Herzlia. Dabei zeigte sie Herz für ihre professionelle, auf Individualität orientierte Bildungsstätte und betonte im Speziellen, wie wichtig Vielfalt ist, und wie besondere Fähigkeiten mit zahlreichen Angeboten gefördert werden, um es den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, ihr volles Potenzial ausschöpfen zu können. Im Anschluss stellte uns Herr Ulewski die Erlebnisse unserer Lehrkräfte in Israel vor. Er zeigte natürlich auch entsprechende Fotografien und erläuterte die Bedeutung wichtiger Orte wie Tel Aviv, Jerusalem, Haifa und natürlich auch Herzlia. Abschließend sang unsere Schülerband "Grauzone", die den gesamten Vormittag musikalisch begleiteten, gemeinsam mit der Familie Georgi das Lied "Dona nobis pacem". Dieses ist lateinisch und bedeutet so viel wie „Gib uns Frieden“, was uns auf die wohl wichtigste Voraussetzung für ein erfülltes Leben besinnt.

Während ein Brunch vorbereitet wurde, führten die Schülergruppen der 7. Klassen unsere Gäste durch das Schulgelände. Diese konnten ausgesprochen tiefgründig über das Schloss und andere Begebenheiten erzählen, wodurch die Führung zu einem ganz besonderen Moment werden konnte. Durch die nachfolgende gemeinsame Mahlzeit entstand die Möglichkeit, ungezwungene, offene Gespräche mit den israelischen Gästen zu führen. Sowohl das kleine Buffet als auch die liebevolle Gestaltung des Goldraumes bildeten hierfür eine geeignete Grundlage. Den Tag abrundend erfolgte im Gärtnerhaus eine Videokonferenz, bei der man sogar mit Schülerinnen und Schülern aus Israel kommunizieren konnte.

Für uns war dieser Tag eine gute Möglichkeit, ein wenig mehr über Israel zu erfahren und stellte eine willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag dar. Letztendlich ebnen diese Begegnungen in Herzlia und Elsterwerda den Weg für eine mögliche Schulpartnerschaft, welche sicher für viele Schülerinnen und Schüler aus beiden Ländern sehr profitabel wäre.

Doch ohne die Unterstützung aller Anwesenden wäre dieser Erfolg sicherlich nicht möglich gewesen; deshalb danken wir allen beteiligten Lehrkräften, allen Schülerinnen und Schülern, besonders Annika und Adrian, deren Engagement maßgeblich zum Gelingen dieser Begegnung beigetragen hat. Natürlich richten wir unseren Dank auch an den Landkreis Elbe-Elster, den Kirchenkreis Bad Liebenwerda und den Förderverein des Elsterschloss-Gymnasiums, welche dieses Projekt finanziell unterstützten.

Wir hoffen auf eine aussichtsreiche Zukunft und eine enge Zusammenarbeit!

Vincent A. Eiselt und Anna Gliemann

Mit besonderen Aufnahmen des Tages erfreuten uns alle Herr Nagebor und Herr Hänßgen mit seiner Foto- und Video- Arbeitsgemeinschaft.

LOGIN
Wichtig!
Galerie
Termine
07 Dez 2018
Weihnachtskonzert
13 Dez 2018
Gläsernes Labor, Klasse 12
14 Dez 2018
Notenschluss Klasse 12 1. Halbjahr
21 Dez 2018
Variabler Ferientag
27 Dez 2018
Abitreffen
12 Jan 2019
Tag der offenen Tür
20 Jan 2019
Skilager, Klasse 9
21 Jan 2019
Notenschluss Klassen 7-11, 1. Halbjahr
31 Jan 2019
Studien- und Berufsbildungstag
15 Feb 2019
Pennefasching