Die Weltkarte der Absolventen
Elsterschloss-Gymnasium
Bekränzung 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Abiturienten 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Kultur und Talenteförderung: Schulchor 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Verabschiedung der Abiturienten 2018
Elsterschloss-Gymnasium
Winter 2019
Elsterschloss-Gymnasium
Elsterschloss von oben
Elsterschloss-Gymnasium
MINT-freundliche Schule
Elsterschloss-Gymnasium
Gelebte Tradition: Bekränzung der Abiturienten
18.08.2019

Regionalfinale Jugend debattiert in Doberlug-Kirchhain

judeba2019regio1 kjudeba2019regio2 kjudeba2019regio3 kjudeba2019regio4 k

Im Rahmen des Regionalwettbewerbes Jugend debattiert am 28. Februar 2019 kamen 32 Schüler aus den vier Schulen des Regionalverbundes Elsterwerda in Doberlug-Kirchhain zusammen und debattierten, was ihre Argumente nur so hergaben.

Unser Elsterschloss-Gymnasium wurde dort in der Altersgruppe 1 (Klassenstufen 8/9) durch Miriam Fritsch, Luise Hirsch, Lina-Fabienne Förster und Erik Fast vertreten. Für die Altersgruppe 2 (Klassenstufen 10-12) traten Eva Dreyden, Maria Hampel, Sarah Wolf und Vincent Eiselt an. Als Schülerjuroren engagiert waren Pauline Kersten, Anna-Lena Kuhnert, Franz Fleißner und Renzo Küchau. Begleitet wurden die Schüler von einem Großaufgebot des Fanclubs und den Lehrkräften Frau Weiß, Frau Dorn, Herr Friedek und Herr Ulewski.

Nachdem gegen 9 Uhr alle Teilnehmer, Gäste und sonstigen Unterstützer offiziell in der Aula begrüßt worden sind, standen die Vorrundendebatten an. Die Themen der Ersten Altersklasse waren: „Sollen grundsätzlich auch Nicht-Pädagogen in der Schule unterrichten?“ und „Soll der öffentliche Busverkehr in unserer Region zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden?“. In der Altersklasse 2 wurde zu den Themen „Sollen mehr fremdsprachige Filme ohne deutschsprachige Synchronisation gezeigt werden?“ und „Sollen Bürger per Losverfahren zur Mitarbeit im Gemeinderat verpflichtet werden?“ disputiert.

An die Mittagspause anknüpfend wurden die Finalisten verkündet. Eva Dreyden, Schülerin der 12. Klasse unseres Gymnasiums, zog in die Finalrunde ein und positionierte sich souverän zu der Streitfrage: „Sollen Kommunen für Gärten, Grünflächen und Gewerbegebiete eine biodiversitätsfreundliche Gestaltung vorschreiben?“. Schließlich erzielte sie einen dritten Platz. Als Sieger ging dabei Henrik Weiser vom Evangelischen Gymnasium Doberlug-Kirchhain hervor. Den 1. Platz der Altersklasse 1, welche über die Frage „Soll das Reparieren von Elektrogeräten Unterrichtsfach werden?“ debattierte, belegte Hedwig Vogel vom Sängerstadt-Gymnasium aus Finsterwalde. Zusammen mit den jeweiligen Zweitplatzierten werden sie den Regionalverbund bei den Landesmeisterschaften am 1. April in Potsdam repräsentieren.

Wir bedanken uns für diesen gelungenen Tag bei der Gastgeberschule und den uns begleitenden Lehrkräften sowie dem Förderverein des Elsterschloss-Gymnasiums für die Bereitstellung des Busses und sind schon auf die Landesrunde gespannt!

Vincent Alexander Eiselt

LOGIN
Wichtig!

Mamma mia
30.8.19
18.30Uhr

Galerie
Termine
30 Aug 2019
"Mamma Mia"- Musical
03 Sep 2019
Elternkonferenz
09 Sep 2019
Studienfahrts- und Projektwoche 2019
24 Sep 2019
Schulkonferenz
25 Okt 2019
Herbstball
01 Nov 2019
Variabler Ferientag
19 Nov 2019
1. Elternsprechtag
06 Dez 2019
Weihnachtsmarkt